Das Waves Vienna 2018 beginnt und wir haben alle Infos für euch

Es ist endlich wieder soweit, ab Donnerstag, den 27. September 2018 geht das Showcasefestival Waves Vienna über die Bühne. Mit über 100 nationalen und internationalen Acts ist das Festival auch dieses Jahr bunt gespickt mit spannenden Künstlerinnen und Künstlern aus allen Genres.
Neben Konzerten aller Art findet am Freitag eine Konferenz für Involvierte oder Interessierte der Musik-Branche statt – heuer mit Themen wie der Vereinbarkeit von Musik und Familie oder auch der Wichtigkeit von Musikblogs für das gesamt Business.

Bereits zum achten Mal findet das Waves Vienna von 27. – 30. Oktober 2018 in und rund um das WUK Wien statt. Dieses Jahr steht unter dem Motto East Meets West, ein Fokus liegt dabei auf den Ländern Slowakei und Portugal.

Es finden Konzerte auf neun Bühnen statt, welche sich nicht nur im Werkstätten- und Kulturhaus, sondern auch in verschiedensten Locations drumherum finden lassen. Auf diesem Entdeckerfestival finden sich sowohl Musikschaffende als auch Musikfans, die gemeinsam neue Artists kennenlernen, sich austauschen und einem bunten Programm aus Workshops, Konzerten und einer Konferenz folgen können.

Waves Vienna 2018
(c) Waves Vienna – Music Festival & Conference

Das Waves Line Up

Das Waves Vienna ist bekannt für seine großartige alljährliche Ansammlung an talentierten, aufstrebenden Bands und Künstlern aus aller Welt – doch auch dieses Jahr setzen sie noch einen drauf. Mit Größen im Line Up wie der Schwedin Neneh Cherry – die ihr neues Album vorstellen wird – oder The Go! Team kann sich das Festival Programm wieder mehr als sehen lassen. Auch zahlreiche österreichische Bands sind dabei – hier eine kleine Auswahl: Viech, Please Madame, Pressyes, Mascha, Like Elephant und Kaiko.
Weitere internationale Acts wie Die Sauna (DE), False Advertising (GB), Jamie Isaac (GB) und We Bless This Mess aus Portugal sind dabei – somit ist jeder Geschmack versorgt.

Unter den Acts der vergangenen Jahren finden sich Künstler wie Nihils oder auch We Are Scientists. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Talente dabei, über die wir euch in einem Nachbericht noch genaueres erzählen werden.

Besonderheiten rund um das Festival

Rund um das Festival gibt es einige spannende Extras für die Besucher und Besucherinnen. Wenn man einen Wochenend-Festivalpass hat, gibt es in einigen Restaurants und Cafés rund um das WUK Rabatte. So kann man beispielsweise in der Swingkitchen, im Ristorante Francesco und im Cafe Restaurant Weimar bis zu 10 Prozent Rabatt auf ein Essen bekommen.
Auf der Seite der Austrian Airlines gibt es 15 Prozent Rabatt auf Flüge zum Waves.
Zusätzlich zur offiziellen Website wurde eine kostenlose App für das Festival eingerichtet. Mit Hilfe dieser kann man sich seinen eigenen Timetable zusammenstellen, sieht alle Konzerte und Locations auf einen Blick und man wird direkt über Veränderungen im Zeitplan und News benachrichtigt.

Tickets

Das Waves ist in jedem Fall einen Besuch wert. Wer etwas mehr Zeit hat, kann sich den Festivalpass bereits um 55 € sichern, wer nur an vereinzelten Tagen Zeit hat, bezahlt für Donnerstag 24€ und für Freitag sowie Samstag 28€. Wer sich das Gesamtpaket an Konzerten und der Konferenz anschauen möchte, ist mit 99€ dabei.
Alle Tickets und weitere Infos rund um das Festival, den Timetable und das Line Up findet ihr auf der Waves Homepage.

Titelbild: Patrick Muennich
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: