Am Wochenende: Vinyl & Music Festival Linz

Am kommenden Wochenende findet in der Linzer Tabakfabrik das Vinyl & Music Festival stantt. Von Platten, HiFi-Anlagen, Instrumenten, Artwork bis Livemusik wird aufgeboten, was das Musikliebhaber Herz pochen lässt.

Seit einigen Jahren macht es sich das Vinyl & Music Festival zur Aufgabe, zusammenzubringen, was zusammen gehört: Musik und Musiker, Abspielgeräte, Tonträger, Instrumente und die Menschen dahinter. Mit unzähligen Ausstellern, Liveacts und Showcases fand das Festival in der Vergangenheit in mehreren österreichischen Städten statt.

Vinyl & Music Festival Linz
Vinyl & Music Festival Linz – (c) Esther Crapelle Photography

Am 20. und 21. Oktober 2018 macht das Event in der Linzer Tabakfabrik halt. Ein Blick auf das gebotene Programm macht schnell klar, dass sich ein kurzer (oder längerer) Abstecher belohnt machen wird.
Ab Samstag, 10 Uhr kann das große Stöbern bei den Vinyl-Ausstellern losgehen. Doch beim Vinyl & Music Festival geht mehr als nur Platten-Stöbern. Beim Indie Label Market kann man sich in Sachen junge und unangepasste Musikszene auf den neuesten Stand bringen. Zahlreiche Poster-Artists zeugen vom kunstvollen Schaffen rund um die Musik. Des Weiteren kann man sich durch die Stände einiger Hersteller von HiFi-Anlagen, natürlich inklusive Plattenspieler, und Instrumentenbauer schmökern.
Insgesamt werden über 100 Aussteller zugegen sein.
Ein Höhepunkt des Festivals ist die Veröffentlichung des 1. Österreichischen Indie Label Booklets. In dem Heft werden unter dem Motto „Vielfalt statt Eintopf“ 24 österreichische Indie Labels vorgestellt.

Auch für den ersehnten Soundtrack zum Wochenende ist gesorgt: Live on Stage werden sich Alpine Dweller, The Fictionplay, ACID, Rock-O-Ton, Andie Gabauer und Tonfabrik verausgaben. An den Turntables werden DJ Jimmy Dean (aka Justin Barwick) und Stuart Freeman, bekannt aus der FM4 Morning Show, zu finden sein.
Abgerundet wird das Spektakel von den mittlerweile üblichen Foodtrucks und Bars.
Tagestickets für das Vinyl & Music Festival Linz sind ab 7,50 Euro erhältlich, um 12 Euro gibt’s einen Wochenendpass. Ein detailliertes Programm findet sich auf der Veranstaltungswebsite.

Titelbild: Esther Crapelle Photography
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: