Styrian Sounds 2018 mit Josh., Leyya & der Guadalajara-Reunion

Am kommenden Wochenende kehrt das Styrian Sounds für drei Tage zurück in das Grazer ppc. Neben der langersehnten Reunion der Feldbacher Skapunks Guadalajara bringt der heurige Hot Spot Wien Cordula Grün-Sänger Josh. und das preisgekrönte Electropop-Duo Leyya in die Steiermark.

Seit mehreren Jahren lädt das Styrian Sounds – Festival der steirischen Popkultur im Herbst ins Grazer ppc zu einem dreitägigen Streifzug durch die lokale Musiklandschaft auf zwei Bühnen. In der Vergangenheit erlebte das Festival Auftritte von Lemo, Granada, Sado Maso Guitar Club, Farewell Dear Ghost, Viech, The Base, die exklusive Reunion-Show von The Incredible Staggers und vielen mehr. Im Zuge der jährlichen Hotspot Destinationen reihten sich unter anderem Olympique, Steaming Satellites, Mother’s Cake und Onk Lou in den langen Reigen steirischer Popacts ein.

Das Line Up für das Styrian Sounds 2018 steht seinen stolzen Vorgängern nicht nach. Erneut ist es Soundportal gelungen, vom 22. bis 24. November einen vielfältigen Querschnitt auf die beiden Floors des ppc zu buchen.

Styrian Sounds-Auftakt mit Josh. & Million of Dreads

Styrian Sounds 2018 - Timetable Donnerstag
Styrian Sounds 2018 – Timetable Donnerstag

Am Donnerstag steht die ppc Bar im Zeichen des lokalen Platten Labels Numavi Records. Die vier Indie-Versprechen Crush, Mile Me Deaf, Gran und Cyrptic Commands werden unter dem Label-Motto „Make sound not war, make noise not love“ spielen.
Auf dem Mainfloor leitet die Grazer DJ-Ikone Mama Feelgood den Abend ein. Es folgen die Wiener Soul-und Crossover-Singer/Songwriterin Marie und die Grazer Indie-Rock-Band Saint Chameleon. Mit Josh. gastiert jener Sänger in Graz, der seit einigen Monaten in allen Radios mit seiner Hitsingle Cordula Grün auf und ab gespielt wird. Josh. tritt am Styrian Sounds erstmals mit Band in Graz auf und wird hoffentlich offenbaren, was er abseits seines vielgespielten Gassenhauers zu bieten hat.
Das Finale des Tages gestaltet die reaktivierte Ska- und Reaggae-Kombo Millions of Dreads.

Styrian Sounds-Halftime mit Leyya & Erwin & Edwin

Styrian Sounds 2018 - Timetable Freitag
Styrian Sounds 2018 – Timetable Freitag

Zum Wochenendauftakt spielen am Mainfloor ab 20 Uhr Candlelight Ficus und im Anschluss die Electropop-Sängerin PÆNDA, Zweitgenannte erstmals mit voller Bandbesetzung. Mit Leyya steht im Anschluss Österreichs derzeit stärkstes Electropop-Duo auf der Bühne. Die Wiener gewannen 2017 und 2018 zwei Amadeus Austrian Music Awards. In diesem Jahr veröffentlichten sie ihr zweites Studioalbum Sauna. Das Time Magazine äußerte sich diesbezüglich: „Leyya hit all the right notes on a new album Sauna.“ Den finalen Live-Auftritt des Abends am Mainfloor spielt das Electro-Brass-Quartett Erwin & Edwin.
In der ppc Bar stehen im Laufe des Freitagabend Sound Asylum, Musikcafe Prenner, die Dialekt-Rock’n’Roller Die Buben im Pelz und Wild Evel & The Trashbones auf der Bühne. Die rotzige Rockband um den Ex-Staggers-Sänger Wild Evel kehrt nach Konzerten in den USA und Mexiko an diesem Wochenende zurück in ihre Heimat.
Durch die Nacht geht es mit Titus Probst und der Styrian Sounds Klubnacht Hosted by Baked Beats.

Styrian Sounds-Finale mit Scheibsta & Guadalajara-Reunion

Styrian Sounds 2018 - Timetable Freitag
Styrian Sounds 2018 – Timetable Freitag

Am letzten Tag des Festivals, Samstag, streifen wir erneut durch einen breiten Musikmix, der beim deutschsprachigen Indie-Pop von Honigschnabel beginnt und beim Skapunk von Mighty Maggots endet. Darunter reihen sich ebenso Banki Moon, Corné X The Immigrants, Multiinstrumentalist Lijon, das Piraten-Pop-Trio Viech und die HipHop-Truppe Scheibsat & Die Buben um den Steirer Philipp Bernsteiner.
Kurz nach 23 Uhr schließlich wird jene exklusive Reunion-Show auf der Bühne stehen, auf die seit langer Zeit hin gefiebert wurde. Nach mehrjährigem Ruhestand kehren Guadalajara zurück auf die Bühne. Mit ihren Ska-Hits Turn Up the Radio, Short Time Romance und dem I Don’t Like Mondays-Cover Mondays zählte die Band um Sänger Volker Schaffler zu den beliebtesten heimischen Festival-Acts. So spielten sie Shows am Nova Rock, FM4 Frequency, Donauinselfest und am Two Days A Week in Wiesen. Am 24. November feiert die 1999 in Feldbach gegründete Band ihre Rückkehr – was danach passieren wird, steht noch in den Sternen, fürs erste zählt nur dieser eine Abend im ppc.

Titelbild: Patrick Klampfl – patrickklampfl.at
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: