EU-Festival-Update: Glastonbury, Reading & Leeds, Rock am Ring & im Park, Volt

Im aktuellen EU-Festival-Update gibt es Neuigkeiten aus England, Deutschland, Ungarn und Spanien unter der Beteiligung von Foo Fighters, The Smashing Pumpkins, Slash, Tool, Slipknot, Seiler & Speer, Parov Stelar, Stormzy und vielen mehr.

Glastonbury – England

Nach einem Jahr Pause findet das legendäre Glastonbury 2019 vom 26. bis 30. Juni statt. Als erster Headliner der großen Pyramide Stage wurde vor wenigen Tagen der britische Grime Rapper Stormzy bestätigt. Während der 1993 geborene Londoner im deutschsprachigen Raum tendenziell eine Unbekannte ist – zumindest im Angesicht des Head-Slots in Glastonbury –, blickt der Künstler in Großbritannien auf ein Nummer-1-Album und zwei Top-10-Singles zurück. Dennoch sind die Reaktionen auf die Ankündigung sehr verhalten.

Reading & Leeds – England

Englands größte Zwillingsfestivals, Reading & Leeds, finden kommenden Sommer von 23. bis 25. August statt. Schon jetzt ist das Line Up weit ausgreift. Die Headliner heißen Foo Fighters, The 1975, Post Malone und Twenty One Pilots. Hinzu kommen Bastille, The Distillers, NOT3S, Sundara Karma, Denis Sulta, The Amazons, Yungblud, Juice Wrld, Pales Waves, Camelphat, Hayley Kiyoko, Bowling For Soup, Blossoms, Billie Eilish, Stefflon Don, PVRIS, Crucast und G Flip.

Download – England

Den Abschluss im Bunde der englischen Großfestivals macht das Hard Rock- und Metal-Format Download. Dort wurde das bisherige Line Up aus Def Leppard, Slipknot, Tool und Co. erweitert um Slayer und Anthrax, The Smashing Pumpkins, Dream Theater, Lamb of God, Eagles of Death Metal, Alien Weaponry, Badflower, Black Futures, Blackberry Smoke, I Prevail, The Interrupters, Jinjer, Man With A Mission, nothing, nowhere, Our Last Night, Riding The Low, Royal republic, State Champs, Underside, Whitechapel, Yours Truly und Zebrahead.

Download – Spanien

Seit dem Sommer 2017 findet das Download Festival auch in Madrid statt. Für die nächstjährige dritte Ausgabe in der spanischen Hauptstadt fällt der Termin auf 28. bis 30 Juni. Als Headliner stehen auch hier Slipknot und Tool auf der Bühne. Hinzu kommen Amon Amarth, Architects, State Champs, Taking Back Sunday, Asitis Turnstile und Fever 333.

Rock am Ring & Rock im Park – Deutschland

Entsprechend des neu auferlegten Mottos „Make Monday Great Again“ wurden für Rock am Ring und Rock im Park an den vergangenen Montagen die Gunge-Survivals The Smashing Pumpkins, die britische Metalcoreband Bring Me The Horizon, Rapper Left Boy, die Stoner Rocker Kadavar, Alternative Metaller Three Days Grace, Austropopper Seiler & Speer, US-Rocker Eagles of Death Metal, Schwedens Psychedelic Rocker Graveyard, die Punkrocker Adam Angst, Indie-Sänger Drangsal, die niederländische Sängerin Kovacs und die kalifornischen Alternative Rocker Badflower neuverkündet. Sie gesellen sich zu Tool, Die Ärzte, Slipknot, Marteria & Casper, Tenacious D und Co.
Die nächsten Bands für die vom 7. bis 9. Juni 2019 stattfindenden Zwillingsfestivals folgen schon am kommenden Montag.

Volt Festival – Ungarn

Auch 2019 hält sich das Volt Festival im ungarischen Sopron an keinerlei Konventionen, sondern feiert vier Tage lang – vom 26. bis 29. Juni – alle Facetten der Popmusik. So treffen in dem Line Up – soweit bisher bekannt – die Alternative Metal-Ikonen Slipknot auf House-DJ Robin Schulz und Gitarren-Held Slash auf Electro-Swing-Papst Parov Stelar. Weiters wurden LP, T30, Majka, Punnany Massif und Rúzsa Magdi bestätigt.

Titelbild: Mudra László/Volt Festival
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: