Ein Experimental-Pop-Schmankerl: Drastic Measures von Bayonne

Der US-amerikanische Experimental-Musiker Bayonne veröffentlichte als Vorabsingle zu seinem kommenden Album die Single Drastic Measures – ein gutgelauntes Klangerlebnis.

„Kaleidoskopische Töne“ sind die springenden Begriffe, die die Musik des Texaners Roger Sellers beschreiben, zumindest soweit das denn überhaupt möglich ist. Unter seinem Künstlernamen Bayonne veröffentlichte er seit 2016 Musik, schon zuvor war er unter seinem bürgerlichen Namen tätig. Den Wechsel zum Künstlernamen erklärt Sellers mit der bewussten Abgrenzung zu seiner früheren folkorientierten Musik. Bayonne ist durch und durch ein Minimal-Projekt.

Drastic Measures ist ab sofort auf Amazon vorbestellbar
Drastic Measures ist ab sofort auf Amazon vorbestellbar

Nach dem Album Primitives, einem Reissue aus dem Jahr 2016, das im Original schon 2014 noch unter dem bürgerlichen Namen erschien, veröffentlicht Bayonne am 22. Februar 2019 sein erstes reguläres Studioalbum unter diesem Namen. Drastic Measures ist eine Sammlung von zehn Songs, die aus Samples von Field Recordings, die der Künstler über das vergangene Jahrzehnt hinweg gesammelt hat, entstanden.

Bayonne über bittersüßen Lifestyle auf Tour

Mit dem Titeltrack legt Bayonne den zweiten Vorgeschmack auf Drastic Measures vor. Zu dem Song holt Seller aus: „Drastic Measures is about the ups and downs of life during intense touring, as well as the mental and physical strain it can require. There are times that can feel super isolating and lonely, along with some incredibly inspiring and memorable times. Sometimes it can feel like you lose touch with your friends and family, which I found to be very difficult at some points over the last few years. It’s a uniquely bittersweet lifestyle that demands plenty of self-care.

Wenngleich der im Musikmekka Austin lebende Künstler eine schwierige und tendenziell düstere Situation anspricht, täuscht das nicht über den durchweg fröhlichen Vibe des Songs hinweg. Streckenweise mag man sich an die beiden späteren Silverchair Alben Diorama und Young Modern erinnert fühlen, als die Band ihre dunkle Grunge-Phase hinter sich ließ und sich einem synthetischeren, helleren Popsound hingab.

Das flashige Musikvideo zu Drastic Measures stammt aus der Feder von Videokünstler Ruffmercy. Der Brite arbeitete in der Vergangenheit unter anderem mit Radiohead-Mastermind Thom Yorke.

Bayonne Live 2019

Zwar tourt Bayonne im März durch Europa, Konzerte im deutschsprachigen Raum sind allerdings nicht geplant.

17.03.2019 – Oporto, Leeds (UK)


18.03.2019 – The Hope & Ruin, Brighton (UK)


19.03.2019 – Yes, Manchester (UK)


20.03.2019 – Moth Club, London (UK)


22.03.2019 – La Boule Noire, Paris (FR)


24.03.2019 – Paradiso, Amsterdam (NL)

Titelbild: Jackie Lee Young
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: