EU-Festival-Update: Isle of Wight, Lollapalooza Paris, Taubertal, Rock Werchter, Tomorrowland

Der Festivalsommer 2019 rückt Schritt für Schritt näher – auch wenn das Wetter vor der Tür freilich noch fern des Sommers ist. Dennoch werfen wir einen Blick auf die Festivallandschaft in der Europäischen Union. News gibt es unter anderem zum Isle of Wight und British Summer Time in England, dem Lollapalooza Paris, dem Rock Werchter und Tomorrowland in Belgien und dem Taubertal Festival in Deutschland.

Isle of Wight – England

Das Isle of Wight Festival hat seine Headliner bestätigt, darunter findet sich Noel Gallagher’s High Flying Birds. Neben dem Ex-Oasis-Boss treten Pop-Singer/Songwriter George Ezra und die schottischen Alternative Rocker Biffy Clyro als Headliner auf. Das Festival auf der Insel im Ärmelkanal findet vom 13. bis 16. Juni 2019 statt. Weiters stehen unter anderem Richard Ashcroft, Courteeners, Fatboy Slim, Lilly Allen und Bastille am Line Up.

British Summer Time – England

Die Konzertreihe British Summer Time im Londoner Hyde Park startet am 5. Juli 2019 mit einem seltenen Gast. Céline Dion wird hier ein exklusives Europa-Konzert spielen. Die kanadische Popsängerin, die sich nicht zuletzt mit dem Titanic-Hit My Heart Will Go On ein Denkmal setzte, spielt seit über zehn Jahren hauptsächlich Konzertreihen in Las Vegas und ist nur noch selten auf Tournee.

Lollapalooza Paris – Frankreich

Lollapalooza Paris
Lollapalooza Paris

Am 20. und 21. Juli 2019 findet am Gelände des Hippodrome de Longchamp das Lollapalooza Paris statt. Das Festivalformat ist aus den USA bekannt, wo es seit 1991 jährlich stattfindet. Vor vier Jahren kam das Lollapalooza erstmals nach Europa, 2019 wird es zum dritten Mal in Paris stattfinden.
Das Line Up bringt einen wilden Mix aus Rock, Pop bis Electronic. Allen voran locken die beiden Headliner aus zwei unterschiedlichen musikalischen Generationen: die Indie-Rock-Superstars The Strokes und das Charts-dominierende Electropop-Duo Twenty One Pilots. Darüber hinaus spielen Star-DJ Martin Garrix, Latin-Trap-Künstler Bad Bunny, Orelsan, Ben Harper & The Innocent, The 1975, Eric Prydz, $uicideboy$, Romeo Elvis Iam, Jain, Kungs, Kodaline und zahlreiche mehr im Sommer am Lollapalooza Paris.

Rock Werchter – Belgien

Für das Rock Werchter Festival vom 27. bis 30. Juni 2019 wurden diese Woche Elbow, The Good, The Bad & The Queen, Janelle Monáe, New Order, Angèle, Brockhampton, Charlotte Gainsbourg, Khruangbin, Mac DeMarco und $uicideboy$ angekündigt. Schon vergangene Woche wurde die Indie-Pop-Band Bastille bestätigt.

Tomorrowland – Belgien

An den beiden Wochenenden vom 19. bis 21. und 26. bis 28. Juli 2019 feiert das Tomorrowland sein 15. Jubiläum. Mittlerweile stehen auch die ersten Acts für das Top-Electro-Spektakel am europäischen Kontinent fest. Wie beim Tomorrowland nicht anders zu erwarten, finden sich zahlreiche große Namen im Line Up: Above & Beyond, Adam Beyer, Armin van Buuren, Axwell, Carl Cox, Charlotte de Witte, Claptone, Dave Clarke, Dimitri Vegas & Like Mike , Don Diablo, Eric Prydz, Jamie Jones, Joris Voorn, Lost Frequencies, Martin Garrix, Martin Solveig, Nervo, Netsky, Nico Morano, Oliver Heldens, Oscar & the Wolf, Robin Schulz, Solomun, Sven Väth, Timmy Trumpet, Yellow Claw und Yves V.

Tomorrowland Winter – Frankreich

Wem die Wartezeit bis zum Sommer zu lange ist, der wird sich über das Tomorrowland Winter freuen, das dem Winter die Kälte austreibt. Die Schnee-Ausgabe des Festivals findet vom 09. bis 16. März 2019 in dem Skiort Alpe d’Huez in den französischen Alpen statt. Auch hier kann sich das Line Up sehen lassen und teilt sich einige Namen mit seinem sommerlichen Bruder: &ME, Afrojack, Armin van Buuren, Aslove, Bassjackers, Bonzai All Stars, Charlotte de Witte, Claptone, Curtis Alto, Da Tweekaz, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Ghost, DJ Licious, DJ Snake, FDVM, Henri PFR, Hugel, Joris Voorn, Klingande, Kölsch, Konstantin Sibold, Kungs, Lost Frequencies, Lovra, Mademoiselle Luna, Martin Garrix, Martin Solveig, MATTN, Mokoa, Nervo, Netsky, Nico Morano, Patrice Bäumel, Paul Kalkbrenner, Reygel & Peri, Regi, Robert Falcon, Salvatore Ganacci, Solardo, Steve Aoki, Sunnery James & Ryan Marciano, Tiesto, Villain, Vini Vici, Wildstylez, Yves Deruyter und Yves V.

World Club Dome – Deutschland

Wer nicht so weit reisen möchte, dem sei der World Club Dome in Frankfurt nahegelegt. Hier sind vom 7. bis 9. Juni 2019 Meister des DJ-Faches am Werk. Nämlich: David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Armin Van Buuren, Marshmello, Sven Väth, Capital Bra, Lost Frequencies, Don Diablo, Boris Brejcha, Alison Wonderland, Paul Kalkbrenner, Felix Kröcher, Le Shuuk, Hugel und Timmy Trumpet.

Taubertal Festival – Deutschland

Das Taubertal Line Up ist mit seinem letzten großen Paket beinahe komplett: Von Wegen Lisbeth, Nothing But Thieves, Moop Mama, Zebrahead, Frittenbude, Russkaja, Yungblud, Megaloh, shame, Barns Courtney, Turbobier, Erwin & Edwin, The Chats, Kafvka, Sind und Pottinger.
Nun fehlt als letzter Act für das vom 8. bis 11. August stattfindenden Festival nur noch ein großer Headliner.

Titelbild: Sebastian Goeß
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: