Das Vinyl & Music Festival zu Gast in der Ottakringer Brauerei

Schon zum 3. Mal ging das Vinyl & Music Festival am vergangenen Wochenende in den weitläufigen Räumlichkeiten der Ottakringer Brauerei in Wien 16 über die Bühne.

Das Vinyl & Music Festival hat in Wien bereits lange Tradition und lockte so auch dieses Mal viele Besucher in die Ottakringer Brauerei in Wien 16. Es handelte sich dabei in den frühen Jahren um eine reine Plattentauschbörse, inzwischen ist das Festival zu einem Treffpunkt für alle Musikliebhaber und Musikschaffenden geworden. Zwar kann der Besucher dort nach wie vor Tonträger, vor allem natürlich Schallplatten, erwerben, aber auch viele andere Aussteller präsentieren sich: Instrumentenbauer, Designer von technischem Zubehör wie Boxen, Grafikdesigner, die ihre Entwürfe für Plattencovers und Merchandising-Artikel vorstellen und diverse Indie-Labels. Insgesamt präsentierten heuer 150 Aussteller aus 15 Ländern ihre Produkte.

Schon Samstag Nachmittag hatte sich eine Menge Besucher eingefunden, um zu sehen was es am Musikmarkt neues gibt oder um ein lang gewünschtes, bereits vergriffenes Vinyl-Album zu erwerben. So waren auch die ersten beiden Stockwerke, die zum ehemaligen Hopfenboden der alten Ottakringer Brauerei führen, den Plattenhändlern vorbehalten. Viele im Handel nicht mehr erhältliche Tonträger quer durch alle Genres sind hier zu finden, sei es als LP, als Single oder als Maxi-Single. Viele Liebhaber suchten auch bereits eifrig nach Raritäten und persönlichen Favoriten.

Grafikdesigner und Indie Labels auf dem Vinyl & Music Festival

Auf der dritten Ebene änderte sich dann das Bild, hier stellten vor allem Grafikdesigner aus, die im Rahmen der Vienna International Gig Poster Show ihre gelungensten Entwürfe für Plattencover, Band-Plakate, T-Shirts und diverse Merchandising-Artikel für Musikfreunde oder Musikschaffende präsentierten. Das Angebot ist groß, ein Aussteller zeigte sogar live wie seine Motive mittels Siebdruck auf Stoff übertragen werden. Das Publikum war sehr interessiert, die Abzüge konnten auch gleich vor Ort käuflich erworben werden.

Hier fand man auch der Durchgang zum ehemaligen Gerstenboden im gegenüberliegenden Gebäude, wo im obersten Stockwerk am Indie Label Market einige einheimische Labels ihre aktuellen Tonträger zeigten. Hier war sich auch die Ottakringer-Bar, ein Treffpunkt für die Besucher, es wurden Fachgespräche geführt und vielleicht entstanden gerade neue, interessante Musikprojekte.

Live Acts und Instrumentenbauer am Gerstenboden

Vinyl & Music Festival 2019 (c) Roddy McCorley 02Von dieser obersten Ebene des Gerstenbodens führte der Weg wieder nach unten, wo die interessantesten Produkte von österreichischen Instrumentenbauern, vor allem Gitarren, Bässe und Schlagzeuge bzw. Percussion-Instrument, sowie handgefertigtes technisches Zubehör, wie Hi-Fi Boxen, Plattenspieler und anderes Equipment zu sehen. Eindrucksvolles Design und innovative Geräte wurden ausgestellt, die bei Musikliebhaber das Herz höher schlagen ließen.

Aber das Vinyl & Musik Festival ist kein reines Aussteller-Festival. Wie jedes Jahr wurden von den Veranstaltern auch dieses Mal einige Live Acts und DJs engagiert, um das Festival zu beleben und für Unterhaltung zu sorgen. Bekannte österreichische Musiker aus unterschiedlichen Genres und Studierende der JAM Musikuniversität rockten bereits ab dem Nachmittag die Bühne am Gerstenboden.

Wie üblich war das Vinyl & Music Festival auch im März 2019 eine gelungene Veranstaltung, bei der alle Musikliebhaber, Vinylethusiasten, Musikschaffende und überhaupt jeder neugierige Besucher auf seine Kosten kam.

Bilder: Roddy McCorley
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: