Bagage stellen Falle zwischen Bilderbuch und Buzzfeed

In ihrer neuen Single Trap setzen Bagage auf angesagten 80s-Synth-Pop und das visuelle Buzzfeed-Prinzip. Das geht in’s Ohr und in’s Auge.

Zugegeben, Bagage sind mit ihrer neuen Single Trap nicht mehr ganz so nah an Bilderbuch dran, wie sie es in der Vergangenheit schon waren. Doch das ganze Soundgewand des Wiener Duos lässt unweigerlich an die großen Indie-Pop-Brüder denken.
In ihrer aktuellen Single bemühen sie jenen 80s Sound, der seit einiger Zeit en vogue wie nie ist. Der Linie, die sie vor zwei Jahren mit ihrer Debütsingle Fears aufgenommen haben, bleiben sie treu.
Trap ist der erste Vorbote ihrer am 25. April erscheinenden EP bright future.

Viele der Szenen in ihrem Musikvideo könnten genauso aus einem Buzzfeed-Artikel stammen, der unsere innere Ruhe herausfordern möchte. Eine genagelte Grapefruit, ein Kerzen-Hot Dog oder der Typ, der in alle vier Kit Kat-Segmente zugleich beißt – alles ist so faszinierend falsch.

Trap, wie auch die kommende EP, verstehen die Wiener als Gesellschaftskritik. Es geht um die Fallen, die jeder Mensch im Kopf trägt. Auch wenn die Falle überwunden scheint, kann sie schon im nächsten Augenblick wieder zuschnappen.

Bagage live im Frühling

Im April und Mai spielen Bagage fünf Konzerte in Österreich:

25.04.2019 – Chelsea, Wien
26.04.2019 – Fümreif, St. Georgen
02.05.2019 – Smaragd, Linz
03.05.2019 – TamTam, Graz
04.05.2019 – rififi, Innsbruck

[Titelbild: Sebastian Gansrigler]
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: