Chris Zitta Headliner bei der Hafen Open Air Warm Up Party

Vom 19.-20. Juli ging die 5. Hafen Open Air Warm-Up Party über die Bühne. Zum ersten Mal fand die Party zweitägig im Schloss Neugebäude in Wien Simmering statt. Neben Samstagsheadliner, Alkbottle Legende Chris Zitta, präsentierten sich 13 Newcomerbands einem gut gefüllten Schlosshof im 11. Wiener Gemeindebezirk. Dabei waren Mirjam Catal, Maibritt, Adrianna, Zuckergoscherl, Black Tape Suicide, Dan Rider, Emma-Mo, Ben Leven, BonjourTropfen, Syannah, Schodl, MATHO and the Vienna Dancehall Orchestra und Alex Fridl und die Herren aus der Vorstadt, Lucas Leon und X-Eption

Mit bestem Badewetter verwöhnte der Wettergott die Besucher der Warm Up Party im Schloss Neugebäude. Aber Hitze ist immer noch besser als strömenden Regen. So sahen es auch die Besucher, die schon ab Beginn der Veranstaltung um 15.00 Uhr bald die Plätze im Schlosshof füllten. Den Auftakt machten drei junge Talente aus der Schmiede von Moderator Beatboxer Fii, die sich den ersten Slot teilten: Mirjam Catal, Maibritt, und Adrianna zeigten, dass man bereits im Teenageralter professionelle Shows abliefern kann, wenn man richtig gefördert wird. Dann machte das Programm einen Abstecher ins zeitgenössische Wienerlied, das durch Zuckergoscherl schon fast rockig präsentiert wurde. Darauf folgte eine Premiere, die alternative Metal Band Black Tape Suicide versuchte sich zum ersten Mal in ihrer Bandgeschichte an einem Unplugged Set, dass auch vom Publikum positiv aufgenommen wurde. Aber noch war nicht genug mit Rockbands. Dan Rider präsentierte sein neues Solo Album und zauberte eine Modern Glam Rock Show in den Renaissance Schlosshof. Stilistisch unterschiedlich gestaltete sich die Show von Popsängerin Emma-Mo, die teils mit Playback und teils mit Akkustikgitarre begleitet ihre neuesten Songs präsentierte. Dann wurde es Zeit für Loopinggitarrist Ben Leven, der auch den Hafen Open Air Song 2019 live performte. Den Abend beschloss Hafen Open Air Bandcontestsieger X-Eption, der mit seiner Rap-Show auch ein skeptisches Publikum für sich und seine Songs begeistern konnte.

Samstag, den 20. Juli, eröffneten BonjourTropfen, die das eintrudelnde Publikum mit ihrer Punk-Rock Show aufweckten. Dann ging es mit Syannah besinnlicher weiter, bevor Schodl dem Publikum erklärten, was sie unter Wienpop verstehen. Es ging in den späteren Nachmittag mit MATHO and the Vienna Dancehall Orchestra die mit einer großen Band das Publikum so richtig zum Tanzen brachten. Es folgten Alex Fridl und die Herren aus der Vorstadt, die sich dem Wiener Dialektrock verschrieben haben, bevor der zweitplatzierte des Hafen Open Air Bandcontests Lucas Leon mit seiner Band die Bühne erklomm. Den Schlusspunkt des Abends setzte Alkbottle Mastermind Chris Zitta, der dem dicht besetzten Schlosshof des Schloss Neugebäude sein neues Album Gestern war gestern vorstellte.

Somit war die Warm Up Party des Hafen Open Airs 2019 wieder ein abwechslungsreiches Event, dass jungen Künstlern eine Bühne geboten hat, um sich einem größeren Publikum präsentieren zu können. Somit darf man schon auf das Festival selbst gespannt sein, das vom 16. – 17. August im Alberner Hafen über die Bühne gehen wird.

Fotos: Gnomette de Jardin

.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: