Rammelhof mit neuem Video: Gemma Billa

Rammelhof sind wieder von allen Touren, Festivals und sonstigen Gastspielen im In- und Ausland zurück und haben ein neues Video am Start. Mit Gemma Billa wird der Konsumismus und die Fremdenfeindlichkeit der Österreicher mit Migrationshintergrund musikalisch aufgearbeitet und als Video szenisch in gewohnt plakativer Rammelhofmanier dargestellt. Auch soll die neue Single Lust auf das Rammel Palooza Festival am 16. November in der Arena Wien machen.

Die Shock-Rockband aus Rammelhof kehrt zu ihren Wurzeln zurück, um nach den Konzerten des Sommers wieder einmal mit einem Video zu skandalisieren. Erstmals seit Karfreitag 2019 gibt es wieder ein neues Video der Power Dialekt Rockband. Auch dieses Mal scheuen sie sich nicht, ein gerade für die politische Linke heißes Thema, in diesem Fall Xenophobie und Konsumismus von Österreichern mit Migrationshintergrund, anzuprangern. Milan aus Zagreb ist der Protagonist des neuen Videos, das erstaunlicherweise wirklich in einer Filiale der Supermarktkette Billa gedreht werden durfte. Milan präsentiert sich als Bauarbeiter, der ausgezeichnet integriert, seinen Beitrag zum Wirtschaftswachstum leistet. Daher ist er gerade vom Angebot der Supermarktkette, symbolisch für den Konsumwahn unserer Gesellschaft, begeistert.

Seine Frau Ludmilla, die Kassierin in besagter Billa-Filiale ist, ist ebenso begeistert von Billa-Produkten, aber auch Designermarken, mit denen Milan sie beschenkt. Dadurch ist auch Milan ein „gutes Mann“ für sie. Das einzige, was die Neo-Österreicher stört sind die Zigeuner, die vor der Billa-Filiale betteln und die Obdachlosen, die die Zeitung Augustin verkaufen. Doch gegen diese Trübung des Konsumparadieses hat Milan eine Lösung: Er wählt FPÖ, weil er sich von dieser Partei Unterstützung gegen diese Teile der Gesellschaft erhofft.

Rammelhof-Video mit Tanzeinlage

Auch dieses Video wurde wieder Rammelhof-typisch von Anthony Jacobson in Szene gesetzt. Er spielt auch den Milan. Sogar eine Tanzchoreographie zwischen den Regalreihen wurde mit Unterstützung des Vereins TSC The One | Gruppe: 1Nation umgesetzt. Musikalisch wurden zum bekannten Power-Rock-Sound Balkan-Hip-Hop-Elemente eingebaut, die aber teilweise eher ins Orientalische abgleiten. Somit präsentiert sich auch Gemma Billa als vielschichtiges Gesamtwerk.

Doch auch für die Livefans der Band gibt es wieder etwas zu notieren: Rammelhof wird am 16. November Headliner des Rammel Palooza Festivals in der Arena Wien sein. Mit dabei werden Roadwolf und Igel vs. Shark sein. Die Tracks der Aftershowparty steuert Österreichs härtester DJ der Welt, Rokko Ramirez, bei.

Beitragsbild: Michael Paukner

Rammelhof – Termin

Rammel Palooza Festival

Wann: 16. November 2019
Wo: Arena Wien, Baumgasse 1 1030 Wien
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: VVK: 20,30 € in allen Vorverkaufsstellen
Abendkassa: 22 €

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: