Die Zweite Österreichische Label Woche im Reigen Vienna

Nicht alle Indie Aktionen sind dem Virus zum Opfer gefallen, eine kleine Gruppe von Musikliebhabern um Till Philippi haben auch dieses Jahr keine Mühen gescheut, um zum zweiten Mal nach 2019 im Szenelokal Reigen vom 19. bis 24. Oktober eine ganze Woche Indie Live Konzerte mit sechs österreichischen Labels zu veranstalten.

In einer Zeit in der in der Veranstaltungsbranche kein Stein auf dem anderen bleibt, ist es immer noch schön zu erfahren, dass nicht jede Initiative aus finanziellen Gründen gestrichen werden muss. Sechs Labels werden sich in einer Woche mit ihren Bands präsentieren und dem Publikum beweisen, dass die innovative Wiener Musikszene nicht so leicht zu ruinieren ist.

Den Anfang wird das Label von Beatboxer Fii, Rhythm & Poetry, am Montag, dem 19. Oktober machen. Die meist jungen Künstler des Labels haben oft noch nicht so ein langes Programm, daher werden alle Acts, die 2020 etwas veröffentlicht haben oder bald veröffentlichen werden, auf der Bühne performen. Und das sind schon einige: Brofaction, Sarah Trepte, Syannah, Gini, maksyo, Bernhard Pribitzer, VIVIAN, MATHO & Vienna Dancehall Orchestra und Helmut Rhode.

Am Dienstag ist Mei Lei Bel Night. Das Burgenländische Label an der Slowakischen Grenze kommt mit Noir Voir (CZ, post rock, math rock, alternative rock), The Rising Sign (SK
indie rock/pop, underground pop) und Odd Ashes (AT, techno, acid, rave) in den Reigen und wird nicht nur national, sondern auch stilistisch mit Diversität glänzen. Unser Redakteur hat sich schon für Interviews mit den Bands angemeldet. Man darf also gespannt sein.

Der Mittwoch steht im Zeichen von Silvertree Records. Das Label, das ausschließlich weibliche Acts betreut, wird mit Anja Thaler, Maddy Rose und der Labelchefin Anne Eck an den Start gehen.

Den Donnerstag teilen sich das von Walter Gröbchen gegründete Label monkey. und Blind Rope Records. Auch hier erwartet das geneigte Publikum eine illustre Ansammlung von Bands, die gemeinsam den musikalischen Abend gestalten werden. Es werden Naplava, Voodoo Smurfs und Go!Go!Gorillo zu sehen sein.

Wie letztes Jahr wird der Freitag wieder Mars Music Productions und dem Stark!Strom-Magazin gewidmet sein. Dieses Jahr werden Nine Lives, Autumn Bride und Cil City die Wände des Reigens zum Wackeln bringen.

Am Samstag wird die zweite Indie Label Week von Problembär Records beschlossen werden. Für diese Präsentation schickt das Label Strandhase (Indie Rock, Funk), Amanda (Psychedelic Rock), Moll (Indie Pop) und Jansky (LoFi Singer Songwriter) ins Rennen. Auch hier darf mit einem abwechslungsreichen Programm gerechnet werden.

Zweite Indie Label Week

Wann: 19. bis 24. Oktober 2020

Wo: Reigen Vienna, Hadikgasse 62, 1130 Wien

Einlass: 19.30 Uhr

Karten (pro Abend): AK 18,- EURO, VVK 15,- EURO (Reigen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: