Amy Macdonald lässt grüßen: AVEC – Still

Wenige Tage vor Veröffentlichung ihres zweiten Albums präsentierte die Singer/Songwriterin AVEC mit Still den vierten Song der kommenden Platte und gleichzeitig den bisher vielversprechendsten.

Vor gut zwei Jahren veröffentlichte AVEC ihr Debütalbum What If We Never Forget. In der heimischen Musiklandschaft hinterließ die Oberösterreicherin damit einen unmittelbaren und nachhaltigen Eindruck. Ihre Stimme gehört mitunter zum Berührendsten, was man in den vergangenen Jahren hierzulande zu hören bekommen hat. Mit ihrem Debüt stieg sie in die österreichischen Charts ein. Auch wenn es für den Sieg bisher nicht reichte –, wohl nur eine Frage der Zeit – kassierte sie in den Jahren 2016 und 2017 insgesamt fünf Nominierungen für die Amadeus Austrian Music Awards.

Mit Amy Macdonald und Country-Einschlag…

AVEC - Heaven/Hell
AVECs Heaven/Hell jetzt bestellen…


Am 14. September 2018 wird AVEC ihr zweites Studioalbum Heaven/Hell auf den Markt bringen, und schon vorab bot sie einige Einblicke: erst vor wenigen Tagen mit der Single Still. Während die im Laufe des Jahres erschienen Tracks Love, Body und Over Now zwar sehr ordentlich waren aber nicht recht hängen bleiben wollten, ist Still mit seinem nicht zufälligen Country-Einschlag das bislang stärkste Stück von Heaven/Hell. Sämtliche AVEC-Trademarks sind in diesen knapp dreieinhalb Minuten versammelt. Eingänge Melodie, sanfte Akustikgitarre, einprägsamer Refrain und AVECs sensible Stimme, die selten so fragil und zugleich zielgerichtet geklungen hat. Stark erinnert AVEC an Amy Macdonald, immerhin jene Frau, die Bruce Springsteens Dancing in the Dark eindrucksvoller interpretiert als der Boss selbst.
Still ist eine wunderschöne Aussicht auf den Release von Heaven/Hell.

AVEC – Heaven/Hell-Tour

Ende Oktober geht AVEC mit ihrer Band auf Heaven/Hell-Tour durch Mitteleuropa. Shows sind neben Österreich in Deutschland, der Schweiz, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden geplant.

25.10.2018 – Orpheum Extra , Graz (AT)


27.10.2018 – Kulturverein Röda, Steyr (AT)


3.10.2018 – WUK, Vienna (AT)


31.10.2018 – Alter Schlachthof (Schl8hof), Wels (AT)


01.11.2018 – Gretchen, Berlin (DE)


02.11.2018 – Nochtwache, Hamburg (DE)


03.11.2018 – Simplon Kleine Zaal, Groningen (NL)


04.11.2018 – Altstadt Eindhoven, Eindhoven (NL)


06.11.2018 – White / Noise, Stuttgart (DE)


07. .11.2018 –Rockhouse, Salzburg (AT)


08.11.2018 – Milla, München (DE)


09.11.2018 – Vaz Hafen, Innsbruck (AT)


10.11.2018 –Spielboden, Dornbirn (AT)


11.11.2018 –Papiersaal, Zürich (CH)


13.11.2018 – Beatpol, Dresden (DE)


14.11.2018 – Unknown venue, Nürnberg (DE)


15.11.2018 – Roxy, Ulm (DE)


16.11.2018 – Kulturzentrum dasHaus, Ludwigshafen (DE)


17.11.2018 – Sonic Visions Festival 2018Luxembourg (LU)


20.11.2018 – Melkweg Upstairs, Amsterdam (NL)


21.11.2018 – Luxor Live, Arnhem (NL)


22.11.2018 – TivoliVredenburg, Utrecht (NL)


23.11.2018 – Alter Schlachthof, Eupen (BE)


24.11.2018 – Studio 672, Köln (DE)


22.12.2018 – OKH Offenes Kulturhaus, Vöcklabruck (AT)


23.12.2018 – Gasthaus Höller, St. Peter am Wimberg (AT)

Titelbild: Max Parovsky
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: